tekom - Tagungen

KI-basierte Metadatenvergabe bei SEW-EURODRIVE – ein Bericht aus der Praxis

  • Partnerpräsentation
  • Künstliche Intelligenz (KI) in der Technischen Kommunikation
  • 09. November
  • 17:30 - 18:15 Uhr (MEZ)
  • Channel C | Online
  • Dr. Jan Oevermann

    Dr. Jan Oevermann

    • plusmeta GmbH
  • Julia Forster

    • SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG

Inhalt

Die Umsetzung konfigurationsspezifischer Informationsprodukte bei SEW-EURODRIVE erforderte die nachträgliche Metadatenvergabe für eine große Anzahl an CMS-Inhalten. Um die Anforderungen erfüllen zu können, wurde auf eine KI-basierte Vergabe der Metadaten in einem halbautomatischen Prozess gesetzt. Im Vortrag wird das Projektvorgehen beschrieben und die Ergebnisse vorgestellt. In einer Demo wird der KI-basierte Redaktionsprozess gezeigt.

Was der Zuhörer lernt

  • Die Anwendung von Knowledge Graphen zur Abbildung von Produktwissen
  • Möglichkeiten zur Automatisierung von Redaktionsprozessen in CMS
  • Chancen und Risiken bei der KI-basierten Metadatenvergabe

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse Metadaten und Redaktionssysteme

Referent(innen)

Dr. Jan Oevermann

Dr. Jan Oevermann

  • plusmeta GmbH
Biografie

Dr.-Ing. Jan Oevermann, Studium Technische Redaktion & Kommunikation und Medienmanagement an der Hochschule Karlsruhe, Promotion in Informatik an der Universität Bremen. Gründer und Geschäftsführer der plusmeta GmbH. Lehrbeauftragter an der TAE. Mitglied des Steering Committees iiRDS-Konsortium.

Julia Forster

  • SEW-EURODRIVE GmbH & Co. KG
Biografie

Julia Forster studierte Kommunikation und Medienmanagement an der Hochschule Karlsruhe. Sie ist für die Konzeption der Metadaten innerhalb der Technischen Redaktion verantwortlich. Außerdem entwickelt sie Konzepte und Methoden zum Thema Content Delivery und mobile Dokumentationen.