tekom Jahrestagung 2020

3. - 5. November in Stuttgart

Nutzen Sie die Frühbucherpreise und melden Sie sich jetzt an!

Vor Ort und virtuell – die tekom-Jahrestagung 2020 geht neue Wege.

Wir stellen uns der aktuellen Situation und haben ein völlig neues Format der tekom-Jahrestagung entwickelt. Die Konferenz vor Ort wird ergänzt durch eine virtuelle Konferenz. So stellen wir eines sicher, die Konferenz findet im November 2020 statt und Sie haben die Wahl wo und wie Sie teilnehmen wollen.

Wissensschmiede, Kompetenzvermittler, Ideenquell, Impulsgeber, Anknüpfungspunkt, Bühne, Diskussionsforum, Kontaktpool …– die tekom-Jahrestagung bringt branchenübergreifend Teilnehmer, Referenten, Studenten und Aussteller der „Technischen Kommunikation“ aus aller Welt zum größten Branchentreffpunkt zusammen.

Die dreitägige tekom-Jahrestagung mit Kongress und Fachmesse erwartet Sie mit 200 Fachvorträgen und Workshops, Fachausstellung auf 5000 qm, Tool-Präsentationen, und dem careerHUB.

2020 – Ein besonderes Jahr, eine besondere Jahrestagung.

Wie wird sich die aktuelle Situation um COVID-19 weiterentwickeln? Wie gestalten sich die Reisebestimmungen im Herbst? Wie plant man in die Ungewissheit hinein? Wir stellten uns diese Fragen genauso wie Sie. Darüber hinaus machen wir uns viele Gedanken, wie wir unsere diesjährige tekom-Jahrestagung so gestalten können, dass unsere Besucher sowohl unser vielseitiges Angebot nutzen als auch mit einem Gefühl der Sicherheit teilnehmen können. Weil Ihre Gesundheit für uns an erster Stelle steht und wir Ihnen gleichzeitig die Teilnahme an unserer langjährig etablierten Fachtagung ermöglichen möchten, haben wir ein völlig neues Konferenzformat entwickelt:

 

Keine Jahrestagung wegen Corona? Von wegen – im November 2020 haben wir sogar gleich zwei: die Konferenz vor Ort wie gewohnt im ICS am Stuttgarter Flughafen oder virtuell wo immer Sie möchten. Alles, was Sie für Ihren digitalen Tagungsbesuch brauchen, ist eine Internetverbindung sowie ein internetfähiges Endgerät. Ob am Schreibtisch, auf dem Balkon oder der Couch, setzen Sie sich digital in Ihren gewünschten Fachvortrag oder schalten sich zu einer spannenden Tool-Präsentation. Eine ganze Reihe von Angeboten werden interaktiv sein, so dass Sie virtuell mitdiskutieren können. So profitieren Sie von aktuellem Expertenwissen, egal ob Sie vor Ort oder virtuell dabei sind. Und eine Ungewissheit können wir Ihnen auch gleich nehmen, denn die virtuelle tekom-Jahrestagung 2020 findet auf jeden Fall statt!

Einer der schönsten Aspekte unserer Jahrestagung ist seit jeher die Internationalität. Um diese auch 2020 – trotz unvorhersehbarer Reisebestimmungen und -möglichkeiten - nicht zu kurz kommen zu lassen, werden wir Vorträge aus aller Welt live streamen. So können Sie entweder vor Ort von Kollegen und Experten aus dem Ausland lernen oder deren Vorträgen als Teil der virtuellen Jahrestagung beiwohnen. Auch wenn physische Distanz momentan an der Tagesordnung ist, hält uns das nicht davon ab, in Gedanken vereint zu sein und im fachlichen Austausch zu stehen.

Sie fragen sich, ob Sie sich in dieser ungewissen Zeit überhaupt ein Tagungsticket sichern sollen? Wir verstehen Ihre Sorge und können Sie beruhigen. Die weiteren Entwicklungen können wir leider nicht vorhersehen, daher bieten wir auch hier maximale Flexibilität für Sie: Vor-Ort Tickets können jederzeit in Live-Stream-Tickets umgetauscht werden und bis 4 Tage vor der Tagung können die Tickets storniert werden.

Die tekom-Jahrestagung 2020 wird vom Rahmen wie vom Inhalt ein großer Schritt in die Zukunft der Branche sein, seien Sie ein Teil davon. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Kommen Sie nach Stuttgart zum Branchentreff rund um die Technische Kommunikation. +4500 Experten tauschen sich aus und +150 Aussteller zeigen Innovationen und Trends.

Schauen Sie sich das Video der tekom-Jahrestagung 2019 an, um einen Eindruck zu bekommen.

Als Referent zur Jahrestagung

Die 6 wichtigsten Gründe

Als Aussteller zur tekom-Messe

Die 5 wichtigsten Gründe

Als Teilnehmer zur Jahrestagung

Die 5 wichtigsten Gründe

Als Messebesucher zur tekom-Messe

Die 4 wichtigsten Gründe