tekom - Tagungen

Neuronale Maschinelle Übersetzung – eine Herausforderung für Redaktion und Übersetzung

  • Fachvortrag
  • Sprach- und Übersetzungstechnologien
  • 09. November
  • 09:30 - 10:15 Uhr (MEZ)
  • Channel B | Online
  • Prof. Dr. Rachel Herwartz

    • TermSolutions GmbH

Inhalt

Die Ergebnisse maschineller Übersetzungen wurden seit Jahrzehnten belächelt. Mit der neuen Neuronalen Maschinellen Übersetzung (NMÜ) ist die Übersetzungsqualität tatsächlich signifikant höher – bei gleichzeitig schnellerem Time-to-Market. Wie 1995 bei der Einführung von Translation-Memory-Systemen erwächst daraus jedoch zunächst Abstimmungsbedarf zwischen Redaktion und Übersetzung. Denn das Verfahren hat seine Tücken.

Was der Zuhörer lernt

Der Vortrag fördert das Verständnis für die neue KI-Technologie, um NMÜ sinnvoll in den Übersetzungsprozess einbinden zu können.

Vorkenntnisse

keine

Referent(in)

Prof. Dr. Rachel Herwartz

  • TermSolutions GmbH
Biografie

Prof. Dr. Rachel Herwartz ist Studiengangsleiterin im Dualen Master "Translation Management" der Internationalen Hochschule SDI München und der Zertifikatskurse "Post-Editing" und "Maschinelle Übersetzung". Bei der TermSolutions GmbH berät sie Unternehmen zu Terminologie- und Übersetzungsprozessen.