tekom - Tagungen

Erst die Metadaten, dann der Inhalt. Wenn Metadaten das Redaktionssystem steuern

  • Fachvortrag
  • Intelligente Bereitstellung von Nutzerinformation
  • 12. November
  • 09:30 - 10:15 Uhr (MEZ)
  • Channel B | Online
  •  Ulrike Parson

    Ulrike Parson

    • parson AG
  • Dr. Achim Steinacker

    Dr. Achim Steinacker

    • Empolis Intelligent Views GmbH

Inhalt

Klassischerweise verwaltet die Technische Redaktion die Metadaten für Varianten und Publikation in einem Redaktionssystem. Aber was passiert, wenn weitere Metadaten, z.B. aus einer Produkt-Ontologie, hinzukommen? Alles rein ins Redaktionssystem? Wir stellen einen Ansatz vor, mit dem die Metadaten extern konfiguriert werden und diese Konfiguration das Redaktionssystem ansteuert, um Module anzulegen oder zusammenzustellen.

Was der Zuhörer lernt

Sie erfahren mehr über den Paradigmenwechsel in der Technischen Kommunikation, durch den Metadaten wichtiger werden und Redaktionssysteme nicht mehr zwangsläufig der Startpunkt für die Arbeit an den Dokumentationsinhalten sind. 

Vorkenntnisse

Metadaten

Funktionsdesign

PI-Klassifikation

Redaktionssysteme

 

Referent(innen)

 Ulrike Parson

Ulrike Parson

  • parson AG
Biografie

Ulrike Parson ist Gründerin und Vorstand der parson AG. Ihre persönlichen Spezialgebiete sind Beratung für Content-Strategie, intelligente Informationen und Entwicklerdokumentation. Sie ist die aktuelle Vorsitzende des iiRDS Steering Committees.

Dr. Achim Steinacker

Dr. Achim Steinacker

  • Empolis Intelligent Views GmbH
Biografie

Dr. Achim Steinacker verfügt über lange Erfahrung beim Aufbau von Metadatenmodellen im Umfeld von Content-Delivery-Projekten. Als Bereichsleiter bei der Empolis Information Management GmbH unterstützt er den Einsatz von semantischen Technologien und iiRDS in Standardprodukten und Kundenprojekten.