tekom - Tagungen

Alles automatisch? Potenziale und Grenzen der Workflowsteuerung in Redaktionssystemen

  • Fachvortrag
  • Scripting & Tools
  • 10. November
  • 11:35 - 12:20 AM (MEZ)
  • Plenum 2
  • Dipl. Germ. Johannes Dreikorn

    Dipl. Germ. Johannes Dreikorn

    • doctima GmbH

Inhalt

Alle modernen Redaktionssysteme bieten Sie an: Workflow-Module, die die Systemanwender gesteuert durch komplexe oder qualitätskritische Arbeitsabläufe führen. Das Potenzial ist groß: Verfahren werden sicher eingehalten, nichts wird mehr vergessen, um Details kümmert sich das System. Wir wollen uns im Vortrag gemeinsam ansehen, was alles sinnvoll über Workflows gesteuert werden kann. Und wo die technischen und organisatorischen Grenzen liegen.

Das lernen Sie

  • Worüber Sie nachdenken müssen, wenn Sie in Ihrem System auf Workflow-Steuerung setzen wollen
  • Was Sie über Workflows alles steuern und vereinfachen können
  • Was Sie niemals in die Hände von automatisierten Workflows geben sollten

Referent:in

Dipl. Germ. Johannes Dreikorn

Dipl. Germ. Johannes Dreikorn

  • doctima GmbH
Biografie

Seit über 20 Jahren in der Technischen Kommunikation bin ich vor allem als Berater und Trainer aktiv. Meine Steckenpferde: Content-Entwicklung, Content-Management und die Gestaltung von Redaktionsprozessen. Neben meinem fachlichen Engagement manage ich als Führungskraft den Projektprozess bei doctima.